14. Wahlperiode

Landtagswahlen am 26. 3. 2006

2. Regierung Günther H. Oettinger 14. 6. 2006–10. 2. 2010/24. 2. 2010

Koalition aus CDU und FDP/DVP

 

Ministerpräsident

Günther H. Oettinger MdL

CDU

Stellv. Ministerpräsident und Justizminister[1]

Prof. Dr. Ulrich Goll MdL

FDP/DVP

Minister für den Geschäftsbereich des Staatsministeriums und für europäische Angelegenheiten

(ab 4. 6. 2008 Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie für den Geschäftsbereich des Staatsministeriums[2])

Willi Stächele MdL

(bis 4. 6. 2008)

Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL

(ab 4. 6. 2008)

CDU

 

CDU

Innenminister[3]

Heribert Rech MdL

CDU

Minister für Kultus, Jugend und Sport

Helmut Rau MdL

CDU

Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Prof. Dr. Peter Frankenberg

CDU

Finanzminister

Gerhard Stratthaus MdL

(bis 4. 6. 2008)

Willi Stächele MdL

(ab 4. 6. 2008)

CDU

 

CDU

Wirtschaftsminister

Ernst Pfister MdL

FDP/DVP

Minister für Ernährung und Ländlichen Raum

Peter Hauk MdL

CDU

Ministerin für Arbeit und Soziales[4]

Dr. Monika Stolz MdL

CDU

Ministerin für Umwelt

Tanja Gönner

CDU

Staatssekretäre mit Kabinettsrang[5]

 

 

Staatssekretär mit der Amtsbezeichnung „Minister“ und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund

Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL

(bis 4. 6. 2008)

CDU

im Wirtschaftsministerium

Richard Drautz

FDP/DVP

Ehrenamtliche Staatsrätin für demografischen Wandel und Senioren im Staatsministerium[6]

Prof. Dr. Claudia Hübner

CDU

Politische Staatssekretäre[7]

 

 

im Innenministerium

Rudolf Köberle MdL[8]

CDU

im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport[9]

Georg Wacker MdL

CDU

im Ministerium für Wissenschaft und Forschung

Dr. Dietrich Birk MdL

CDU

im Finanzministerium

Gundolf Fleischer MdL[10]

CDU

im Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum

Friedlinde Gurr-Hirsch MdL

CDU

im Ministerium für Arbeit und Soziales[11]

Dieter Hillebrand

CDU

Beamteter Staatssekretär im Staatsministerium und Chef der Staatskanzlei[12]

Rudolf Böhmler[13]

(bis 14. Juli 2007)

Hubert Wicker

(ab 16. Juli 2007)

CDU

[1] zugleich Integrationsbeauftragter der Landesregierung

[2] zugleich Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund

[3] und Landesbeauftragter für Vertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler

[4] zugleich Kinderbeauftragte der Landesregierung und Beauftragte der Landesregierung für Chancengleichheit von Männern und Frauen

[5] mit Sitz und Stimme im Kabinett

[6] stimmberechtigtes Mitglied der Regierung

[7] ohne Sitz und Stimme im Kabinett

[8] ab 6. November 2007 zugleich Beauftragter der Landesregierung für Bürokratieabbau, Deregulierung und Aufgabenabbau (Ombudsmann)

[9] sowie Ehrenamts- und Weiterbildungsbeauftragter der Landesregierung

[10] bei Ministerwechsel bestätigt

[11] zugleich Beauftragter der Landesregierung für die Belange behinderter Menschen

[12] Beamteter Ministerialdirektor/Chef des Staatsministerium (CdS) mit der Amtsbezeichnung Staatssekretär, ohne Sitz und Stimme im Kabinett; zugleich Kirchenbeauftragter der Landesregierung

[13] zugleich Beauftragter der Landesregierung für Bürokratieabbau, Deregulierung und Aufgabenabbau (Ombudsmann)

14. Wahlperiode

1. Regierung Stefan Mappus 10. 2. 2010/24. 2. 2010–12.5.2011

Koalition aus CDU und FDP/DVP

 

Ministerpräsident

Stefan Mappus

CDU

Stellv. Ministerpräsident und Justizminister[1]

Prof. Dr. Ulrich Goll MdL

FDP/DVP

Minister im Staatsministerium

Helmut Rau MdL

CDU

Minister für Bundes-, Europa- und internationale Angelegenheiten[2]

Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL

CDU

 

Innenminister[3]

Heribert Rech MdL

CDU

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport

Prof. Dr. Marion Schick

CDU

Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Prof. Dr. Peter Frankenberg

CDU

Finanzminister

Willi Stächele MdL

CDU

Wirtschaftsminister

Ernst Pfister MdL

FDP/DVP

Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz

Rudolf Köberle MdL

CDU

Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren[4]

Dr. Monika Stolz MdL

CDU

Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr

Tanja Gönner

CDU

Staatssekretäre mit Kabinettsrang[5]

 

 

im Wirtschaftsministerium

Richard Drautz

FDP/DVP

Staatsrätin für interkulturellen und interreligiösen Dialog sowie gesellschaftliche Werteentwicklung[6]

Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn

parteilos

Politische Staatssekretäre[7]

 

 

im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport[8]

Georg Wacker MdL[9]

CDU

im Ministerium für Wissenschaft und Forschung

Dr. Dietrich Birk MdL

CDU

im Finanzministerium[10]

Dr. Stefan Scheffold MdL

CDU

im Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz

Friedlinde Gurr-Hirsch MdL[11]

CDU

im Ministerium für Arbeit, Sozialordnung, Familie und Senioren[12]

Dieter Hillebrand MdL

CDU

Beamteter Staatssekretär im Staatsministerium und Chef der Staatskanzlei[13]

Hubert Wicker

 

[1] zugleich Integrationsbeauftragter der Landesregierung

[2] zugleich Bevollmächtigter des Landes beim Bund

[3] zugleich Landesbeauftragter für Vertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler sowie Landesbeauftragter für Angelegenheiten der Streitkräfte

[4] zugleich Beauftragte der Landesregierung für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Kinderbeauftragte der Landesregierung und

[5] mit Sitz und Stimme im Kabinett

[6] stimmberechtigtes Mitglied der Regierung

[7] ohne Sitz und Stimme im Kabinett

[8] zugleich Ehrenamts- und Weiterbildungsbeauftragter der Landesregierung

[9] bei Ministerwechsel bestätigt

[10] zugleich Beauftragter der Landesregierung für Bürokratieabbau, Deregulierung und Aufgabenabbau (Ombudsmann)

[11] bei Ministerwechsel bestätigt

[12] zugleich Beauftragter der Landesregierung für die Belange behinderter Menschen

[13] Beamteter Ministerialdirektor/Chef des Staatsministerium (CdS) mit der Amtsbezeichnung Staatssekretär, ohne Sitz und Stimme im Kabinett; zugleich Kirchenbeauftragter der Landesregierung

Erklärfilm - so funktioniert Landespolitik


Ein kurzer Animationsfilm der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund erklärt, wie Landespolitik funktioniert.
mehr

 

Landeskunde Baden-Württemberg